Der Bundesverband sichere Kunden- und Patientendaten bildet die Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft, Aufsichtsbehörden und der Wirtschaft.

Im Jahre 2014 wurde durch stetig zunehmende Datenschutzverletzungen der Bundesverband ins Leben gerufen
Schnell kamen die ersten Beschwerden, so dass im Jahre 2015 gehandelt werden musste, der Bundesverband sichere Kunden- und Patientendaten e.V. wurde gegründet.

Sitz des BVSKPD ist in Hamburg. Von hier aus vertritt der Verband die Interessen der geschädigten Kunden und Patienten bundes- und europaweit.
Ein Netzwerk aus Datenschutzbeauftragten, Rechtanwälten und Datenschutzengeln sorgt stetig dafür, dass Datenschutzpannen, nach rechtlicher Prüfung, anonym veröffentlicht werden.
Die Betroffenen Betriebe oder Praxen werden ebenfalls auf die Pannen in Ihrem Hause hingewiesen.

Nur so kann der Datenschutz weiter sensibilisiert werden, denn wegschauen ist nicht der richtige Weg, es muss gehandelt werden.

Jeder Betrieb bundesweit kann in unserem Verein Mitglied werden und somit auch die Gewissheit haben, dass der Betrieb stets auf dem Laufenden ist.